Special-Event: SEOs der frühen Neuzeit am 27.10.17 !

eingetragen in: München | 1

Dieser Stammtisch wird etwas ganz besonderes! Wir gehen dieses Mal in die Welser-Kuche! Dort essen wir traditionell wie im 16. Jahrhundert ein opulentes 10-Gänge Menü! Es gibt Wein, Bier, Musik, Essen mit den Fingern und jede Menge Spaß! 🙂

Das erwartet Dich!

  • Wir treffen uns am Freitag, dem 27.10. links neben der Feldherrnhalle (am Odeonsplatz). Die Welser-Kuche befindet sich direkt im Kellergewölbe unter der Feldherrnhalle!
  • Einlass ist ab 19 Uhr, das Event beginnt spätestens um 20 Uhr! Bitte seid dieses Mal pünktlich, am besten kommt Ihr schon ab 19 Uhr, es gibt ein straffes Programm. Zu spät kommen ist dieses Mal nicht drin, denn es gibt ein festes Programm.
  • Es erwartet Dich ein 10-Gänge-Menü aus der frühen Neuzeit***. Das Hauptmahl ist Gänsebraten, ansonsten gibt es diverse Spezialitäten von damals.
  • Ja, man isst mit den Händen. Auch die Suppe! 🙂
  • Während des Mahles gibt es diverse Unterhaltung (Gaukler, Musikanten) und lustige Geschichten.
  • Natürlich bleibt auch Zeit, sich mit diversen Edelleuten oder Gesinde zu unterhalten ( = Networking).

 

*** Fälschlicherweise immer als “Mittelaltermahl” deklariert. Es geht hier aber um Essen aus dem 16. Jahrhundert. 1545 verfasste Philippine Welser die Handschrift „De re coquinaria“ (etwa: „Über die Sache des Kochens“), die sich heute noch in Schloss Ambras bei Innsbruck befindet. Nach ihr ist die Welser Kuche benannt. Die frühe Neuzeit beginnt der weitläufigen Meinung zufolge um 1500. Ich habe einen Magister in frühneuzeitlicher Geschichte, also bleibe ich da auch pedantisch. 😉

So sieht es aus

 

 

Das musst Du wissen, um teilzunehmen

Achtung: Wenn Du teilnehmen willst, musst Du selbst bitte rechtzeitig einen Platz bei der Welser Kuche reservieren. Spontan kommen geht dieses Mal leider nicht! Die Welser-Kuche kocht exakt auf die Personenanzahl abgestimmt.

  • Schreibe bitte eine E-Mail an die Welser-Kuche, hier ein E-Mail Link: E-Mail mit Betreff und vorbereiteter Nachricht schreiben
  • Reserviere so schnell wie möglich, die Plätze sind begrenzt! Der späteste Termin für die Reservierung ist der 23.10. – am besten aber bitte vorab.
  • Der Preis für das Welser Mahl beträgt 68,50 Euro. Getränke (Bier, Wein, alkoholfreie Getränke) sind inklusive. Du bezahlst dann vor Ort direkt. Einen Bewirtungsbeleg gibt es auch, wenn Du dort nachfragst.
  • Es gibt Gänsebraten als Menü. Das wars, jeder bekommt das gleiche. Aber glaube mir: Das Essen ist ein gewaltiges Festmahl und es ist sehr sehr gut.
    Es gibt eine vegetarische Version. Wähle Sie am besten nur, wenn Du wirklich strikter Vegetarier bist.
  • Wenn Du trotz Reservierung nicht erscheinst, wird die Welser Kuche Dir das Essen berechnen. Und hat auch alles Recht dazu, die müssen sich nämlich auf die Personenanzahl einstellen.
  • Los geht es wie erwähnt ab 19 Uhr, Ende ist ca. 23.30 / 24 Uhr.

www.welser-kuche.de zur Info

 

English-Version:

On Friday, October the 27th we will make a special event this year! We will eat like in the early 16th century in the Welser-Kuche, right below the Feldherrnhalle! Beer, Wine, Music and a 10-course feast! Eating with your fingers, no cutlery! 

  • We meet on Friday, October the 27th at 7 pm on the left side of the Feldherrnhalle (U3 Odeonsplatz).
  • You have to reserve a seat upfront. Please write to info@welser-kuche.de, please include your Name and Company, also tell them if you are vegetarian. 
  • First come, first serve – you have to be quick! Seats are limited! The deadline for the reservation is 23rd of October.
  • The price is 68,50 Euros including a 10-course meal with goose (yes, 10!) and as many wine, beer or analcoholic beverages as you want.
  • Please do not come late. There is a fixed program, the event starts at 8pm. If you reservered a seat you have to show up! If you do not, you will have to pay the meal. The Welser Kuche prepares everything exactly for the stated number of persons, so a no-show is 100 % fee!
  • The Welser Kuch is a traditional restaurant where you eat like in the 16th century (yes, you will eat with your hands)
  • The event ends at around 11.30 pm.

 

Eine Antwort

  1. SEOux Indianer
    | Antworten

    gerade angmeldet 🙂

Bitte hinterlasse eine Antwort